"Mit Singen geht es leicht"


Neue musikalische Impulse für den Alltag im
U 3 Bereich


Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Die Seminarinhalte sind:

  • das Kennenlernen neuer Lieder und ihre ganzheitliche Umsetzung in die Praxis


  • Selbsterfahrung- mit Musik,  Freude erleben und Auftanken 


  • Heilsame Lieder singen - hier ist unwichtig, ob jeder Ton trifft, die Freude am gemeinsamen Singen steht im Vordergrund


  • Möglichkeiten, diese Lieder mit pädagogischen und künstlerischen Ideen in ihren Alltag zu integrieren


  • Zugang zur Musik vertiefen oder wieder neu knüpfen 


  • die musikalischen Ideen sind auch für ältere Kinder oder Kinder mit Beeinträchtigungen umzusetzen


Hierzu biete ich an:

-
Nachmittagsveranstaltung
- Wochenendseminare
- Teamfortbildung

Mehrtägige Fortbildungen finden in Zusammenarbeit mit weiteren Singleiterinnen statt.

Veranstaltungsort: Clubhaus Mandoninenclub Zeltingen- Rachtig eV. 544492 Zeltingen- Rachtig

oder auch in ihrer Nähe!
 
Bei Interesse bitte unverbindlich melden


Heilsames Singen in der Arbeit mit beeinträchtigten Menschen

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in sonderpädagogischen Bereichen

Die oft bunte Mischung verschiedenster Behinderungen mit besonderen Herausforderungen erfordern viel Feingefühl und Kraft den Alltag harmonisch zu gestalten.

Heilsames Singen stärkt das Selbstwertgefühl, die Fähigkeit sich selbst wahrzunehmen, fördert das Gemeinschaftsgefühl, die Verbundenheit mit anderen, hilft Stress abzubauen und unterstützt die gegenseitige Akzeptanz. ​
Lebensfreude wird spürbar und in der Gemeinschaft entsteht mehr Spass, 
der das Leben deutlich bereichern kann.
Im Werkstattbereich zeigt sich auch eine deutliche Steigerung der Arbeitsmotivation.


Pädagogische Fachkräfte, die im Behindertenbereich tätig sind und das heilsame Singen aktiv mit ihren zu betreuenden Menschen umsetzen möchten, können dies im Rahmen von ein- bis zweitägigen Veranstaltungen erfahren.


​Konzept
​​
1.​  Theoretischer Teil
     ​Wirkung des heilsamen Singen auf Körper, Geist und Seele
​2.  Lockerungs- und Stimmübungen
​3.  Erleben des eigenen Klangkörpers durch Summen und Tönen
​4.  Erlernen von Massage- , Namen-​ und Bewegungslieder sowie Lieder aus 
     verschiedenen Weltkulturen
​5.  Improvisation und spielerisches Einsetzen von Percussions
​6.  Besingen von Personen:
     Eine Person steht oder sitzt in der Mitte und hört zu,
   ​  wie Teilnehmer ein Lied für ihn singen,
     Die Wirkung dabei ist, die Erfahrung von Wertschätzung, soziale Resonanz,
     Liebe, Fürsorge und Geborgenheit, das Gefühl, wie ein Kind von
     der Mutter/Vater in den Schlaf gesungen zu werden. 
​7.  Lieder zum Auftanken und Kraft schöpfen​​

Ein wichtiges Anliegen ist die Verknüpfung der Lieder mit dem eigenen Arbeitsbereich und die praxisnahe Erarbeitung der Umsetzung.

Fortbildung

2021         
Fortbildung gemeinsam mit  Ruth Griessbaum (ruth-griessbaum.de) im Ortenaukreis, Hasslach
                      genauer Termin noch in Planung

Fortbildungsveranstaltungen können gerne auch in Ihrer Nähe geplant und durchgeführt werden.
Bei Interesse senden Sie gerne eine unverbindliche Anfrage.